Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Dorfgeschichte

Grevenkrug im Bordesholmer Land

Das Tal der oberen Eider gilt als eine der schönsten Naturlandschaften in Schleswig-Holstein. Diese zauberhafte Flussniederung wird durch den Eidertal-Wanderweg erschlossen, für den die Gemeinde Grevenkrug ein optimaler Ausgangspunkt ist. Durch Niedermoore und Auen geprägt, können Sie hier extensiv bewirtschaftete Talweiden erleben, auf denen Heckrinder und spezielle Pferderassen grasen. Diese Tiere sind auch deshalb besonders interessant, weil sie Rückzüchtungen sind, die an Auerochsen und Wildpferde erinnern. Ein Modellprojekt hat zum Ziel, die örtlichen Niedermoore wieder zu vernässen. Mit Fernglas bewaffnet können Sie besondere Naturerfahrungen sammeln. Seltene Vögel wie Eisvogel oder Uferschnepfe wurden hier schon gesichtet.

Der einst längste Fluss Schleswig-Holsteins streift das Gemeindegebiet und kann auf der sogenannten „Blauen Brücke“ überquert werden. Diese ist ein besonderes Technikdenkmal, denn die älteste Eisenbrücke des Bundeslandes entstand schon vor über 150 Jahren. Blau ist sie erst seit einem Anstrich aus jüngerer Zeit. Eine idyllischere Umgebung als dieses liebliche Tal kann man sich kaum vorstellen. Es wird von einem Höhenrücken flankiert, der noch aus der Eiszeit stammt: Solche Geschiebehügel, die Gletscher geformt haben, werden Endmoränen genannt. Grevenkrug liegt inmitten des Schleswig-Holsteinischen Hügellandes.

In der Gemeinde findet ausgedehnter Kies- und Sandabbau statt, der mancherorts die Landschaft verändert. Kleine Seen befinden sich auf der Gemarkung. Der hohe Erholungs- und Freizeitwert bringt es mit sich, dass neben der Landwirtschaft auch der Tourismus eine bedeutende Rolle spielt. Radfahren, wandern, angeln, die Natur beobachten oder reiten gehören zu den bevorzugten Aktivitäten. Im Hotel und Restaurant Auerhahn können Sie sowohl stilvoll nächtigen als auch speisen.

Ein idealer Ort zur erholsamen Entschleunigung, das ist die kleine Gemeinde mit ihren etwa 215 Einwohnern. Das Dorf befindet sich vier Kilometer nördlich von Bordesholm. Grevenkrug als ein bezaubernder Urlaubsort eignet sich wunderbar für die Erkundung der näheren und weiteren Umgebung. Über die nahegelegene Autobahn sind Sie in etwa 20 Minuten in der Landeshauptstadt Kiel.