Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Stadtgeschichte

Büdelsdorf in der Region Rendsburg

Wo heute Büdelsdorf liegt, siedelten schon vor über 5000 Jahren Menschen. Monumental muss ihr „Erdwerk“ ausgesehen haben. Gesichert durch Gruben, Palisaden und Wälle betrieben sie Ackerbau und Viehzucht, benutzten Steinwerkzeuge und stellten Keramik her. Zwei ihrer Großsteingräber können heute noch bestaunt werden. Im Rathaus sind Artefakte dieser „Trichterbecherkultur“ ausgestellt. Die Geschichte der Ortschaft vor den Toren von Rendsburg begann um 1200. An der Eider gelegen, bewirkte der Bau des Eiderkanals einen wirtschaftlichen Aufschwung. 1827 wurde die Carlshütte gegründet, sehr früh kam die Industrialisierung in Fahrt. Der Unternehmer Marcus Hartwig Holler errichtete diese Eisengießerei, die den Ort bis ins späte 20. Jahrhundert hinein prägte.

1999 kam neues Leben in das Industriedenkmal: Alljährlich im Sommer wird hier die NordArt ausgerichtet. Zeitgenössische Künstler und Künstlerinnen aus der ganzen Welt zeigen in den weitläufigen Hallen ihre Werke. Der angeschlossene Park wurde zum Skulpturenpark. Auf Initiative der Leiterin des größten Stahlwerks Norddeutschlands, Käte Ahlmann, entstand schon 1961 das Eisenkunstgussmuseum. Gusseiserne Exponate von der Renaissance bis in die Gegenwart finden hier ihren Platz. Was die Carlshütte einst produzierte, kann man ebenso bestaunen wie Meisterwerke von Karl Friedrich Schinkel.

Direkt am Wasser können Sie wunderschöne Natur genießen: Aus der Mitte des 19. Jahrhunderts stammen die Hollerschen Anlagen mit Buchen- und Eichenwäldern. Dort, wo früher die Schiffe vom Ufer aus flussaufwärts gezogen wurden, können Sie heute entlang der Obereider auf dem Treidelweg spazieren gehen. Ein tolles Ausflugsziel ist das „Fährhaus - Hollersche Anlagen“ mit Café und Kanuverleih.

Zur Jahrtausendwende erhielt Büdelsdorf Stadtrecht. Unternehmen wie die ACO Severin Ahlmann GmbH & Co. KG und mobilcom-debitel haben hier ihren Sitz. Verkehrstechnisch super angebunden, leben in der Stadt etwa 10 000 Einwohner. Rendsburg und der Nord-Ostsee-Kanal liegen in unmittelbarer Nähe. Somit bietet sich Büdelsdorf mit seinen beiden Hotels, den Gaststätten und Einkaufsmöglichkeiten als perfekte Basis für einen Urlaub in Mittelholstein an.

Impressionen

aus der Region Rendsburg