Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Dorfgeschichte

Borgstedt in der Region Rendsburg

Direkt am Wasser liegt die Gemeinde Borgstedt, nur 5 Kilometer enfernt von der Stadt Rendsburg. Gegenüber befindet sich die Rader Insel, die von der Borgstedter Enge und dem Nord-Ostsee-Kanal umschlossen ist. Somit leben die 1600 Einwohner direkt an der Eider und nahe des Nord-Ostsee-Kanals, beide Gewässer vereinigen sich hier. Diese Lage ermöglicht es, die vorbeifahrenden Hochseeschiffe und Luxusliner staunend und mit ein bisschen Wehmut zu grüßen. Einmal über die Brücke, schon sind Sie auf der Rader Insel: Die Badestelle am Borgstedter See lädt ebenso zur Erholung ein wie der zauberhafte Treidelweg entlang der Eider. Auf der Insel befindet sich ein Jacht- und Segelhafen, die Gast-Marina Schreiber. Ein Segeltörn kann hier beginnen, aber auch Fahrräder werden ausgeliehen für einen Ausflug ins wunderschöne Umland.

Hierfür bietet sich besonders der Naturpark Hüttener Berge an, der vor den Toren des Ortes beginnt. Auf dem Drahtesel oder zu Fuß können Sie die luftigen Kuppen der etwa 100 Meter hohen Berge erklimmen, die vor Jahrtausenden von eiszeitlichen Gletschern gebildet wurden. Von oben haben Sie eine berauschende Aussicht auf die Weiten des schleswig-holsteinischen Hügellandes bis hinüber nach Kiel.

Eine erste schriftliche Erwähnung des Dorfes erfolgte 1375. Kriege und die Nähe zur Festung Rendsburg verhinderten später die volle Entfaltung der eigentlich günstig gelegenen Siedlung. Dies änderte sich Ende des 18. Jahrhunderts, als der Eider-Kanal errichtet wurde. Mit dem Bau und der Erweiterung des Nord-Ostsee-Kanals kam es zu einem wirtschaftlichen Aufschwung und dem Anwachsen der Bevölkerung.

Heute ist die Gemeinde in eine gute Infrastruktur eingebunden und liegt verkehrsgünstig: Die Rader Autobahn-Hochbrücke ist eine ingenieurtechnische Meisterleistung unserer Zeit. Amazon hat ein Verteilzentrum errichtet und so ist das 21. Jahrhundert längst hier angekommen. Trotzdem können Sie verwunschene Ecken und eine reizvolle Natur genießen. Kehren Sie doch in einer der Gaststätten ein oder besuchen Sie die vielfältigen Aktivitäten im Dorfgemeinschaftshaus „Uns Dörpshus“!

Impressionen

aus Borgstedt bei Rendsburg