Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Gut Emkendorf

    Das Gut Emkendorf ist ein historisches Herrenhaus, das heute mit Führungen besichtigt und für Feierlichkeiten und Trauungen angemietet werden kann.

    Emkendorf
    +49 4330 994690

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Bünzer Wassermühle

    Die Bünzer Wassermühle ist eine gut erhaltene Wassermühle aus dem 16. Jahrhundert, die in Aukrug-Bünzen liegt.

    Aukrug

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Heimatmuseum Mühle Anna

    Am Ortseingang von Nübbel steht die 1904 erbaute Mühle "Anna", die heute das Heimat Museum der Gemeinde beherbergt.

    Nübbel

    Details

  • Stadtarchiv Rendsburg

    Im Dachgeschoss des Neuen Rathauses in Rendsburg befindet sich das Stadtarchiv. In diesem werden umfangreiche Bestände (ca. 340 lfd. Regalmeter) aus dem 14. Jahrhundert bis in die heutige Zeit verwahrt.

    Rendsburg
    +49 4331 206350

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Café Gut Hanerau

    Im Café Alte Scheune Gut Hanerau können Sie in malerischer Umgebung selbstgebackene Köstlichkeiten nach altbewährten Haushaltsrezepten in Ruhe, Entspannung und Gemütlichkeit genießen.

    Hanerau-Hademarschen
    +49 4872 2291

    Details

  • Theodor Storms Wohnsitz

    Der weltbekannte Dichter Theodor Storm hatte in Hanerau-Hademarschen seinen Ruhestand verbracht und hier auch sein einzigartiges Werk "Der Schimmelreiter" geschrieben.

    Hanerau-Hademarschen

    Details

  • Waldfriedhof

    Der Waldfriedhof in Hanerau ist einzigartig in Norddeutschland. Er wurde 1805 vom damaligen Gutsherrn Johann-Wilhelm Mannhardt nach Ordnung der Herrnhuter Brüdergemeinde angelegt und gehört noch heute zum Gut Hanerau.

    Hanerau-Hademarschen
    +49 4872 2291

    Details

  • Großsteingrab

    In Hanerau-Hademarschen wurden bei Ausgrabungen ein Großsteingrab und Funde noch älterer Kulturen freigelegt. Als 1912 ein Aussichtturm gebaut werden sollte, stieß man zufällig auf eine auffällige Ansammlung von Steinen.

    Hanerau-Hademarschen
    +49 4872 2777

    Details

  • Gut Bossee

    Mitten in der Endmoränenlandschaft des Naturparks Westensee liegt das Gut Bossee, dessen Anfänge auf das auslaufende Mittelalter zurückgehen.

    Westensee
    +49 4305 991993

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Kettenfähre Fischerhütte

    Fähren sind, genauso wie Brücken, ein integraler Bestandteil des 1895 eröffneten Nord-Ostsee-Kanals.

    Steenfeld

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Moltkestein

    Der Moltkestein am Nord-Ostsee-Kanal in Schülp bei Rendsburg.

    Schülp b. Rendsburg

    Details

  • Altes Rathaus

    Das Rathaus wurde 1898–1900 auf den Grundmauern eines klassizistischen Vorgängerbaus errichtet und sollte das Selbstbewusstsein der aufstrebenden Industriestadt zum Ausdruck bringen.

    Neumünster

    Details

  • Courier-Haus & Gänsemarkt

    Stammhaus des Holsteinischen Couriers am Gänsemarkt seit 1893.

    Neumünster

    Details

  • Eisenbahnbrücke

    Ehemalige Eisenbahnbrücke in Neumünster.

    Neumünster

    Details

  • Friedenshain

    Heldengedenkplatz, der den Opfern des zweiten Weltkrieges gedenkt.

    Neumünster

    Details

  • Fürsthof

    Der Straßenname „Fürsthof“ wurde 1709 das erste Mal erwähnt. Ebenso wurde die Straße in alten Amtsakten auch als „fürstlicher Hof“, „Fürsten Hof“ oder „ Försten Hof“ genannt.

    Neumünster

    Details

  • Großflecken

    Schon von jeher wurde der Großflecken als der "Bauch" von Neumünster bezeichnet.

    Neumünster

    Details

  • Haus der Begegnung

    Eines der letzten Gebäude der "Priviligierten Häuser".

    Neumünster
    +49 4321 48720

    Details

  • Haus Westphalen

    Das um 1770 erbaute Haus Westphalen an der Mühlenbrücke ist eines der ältesten Bürgerhäuser von Neumünster.

    Neumünster

    Details

  • Hinselmannhaus

    Das Hinselmannhaus in Neumünster ist ein historisches Gebäude, das bereits 1788 erwähnt wurde. Es wurde 1896 erweitert und 1901 nach Plänen von Hans Roß neu gestaltet.

    Neumünster

    Details

  • Holstenstraße

    Von zwei imposanten Häusern mit gründerzeitlichen Ecktürmen wurde 1891 der Eingang zur Holstenstraße vom Großflecken flankiert.

    Neumünster

    Details

  • Kieler Brücke

    Die Kieler Brücke ist eine der ältesten Brücken, die Deutschland zu bieten hat. Sie wurde 1834 gebaut und ersetzte die damalige hölzerne Brücke über den Fluss Schwale.

    Neumünster

    Details

  • Kleinflecken

    Im niederdeutschen hieß dieser „Lütten Bleek“

    Neumünster

    Details

  • Klosterinsel

    Die Klosterinsel in der Neumünsteraner Innenstadt hat eine lange und bewegte Geschichte. Alles begann im Jahr 1498 mit der Errichtung eines Nonnenklosters im Schutz des Schwalebogens.

    Neumünster

    Details

  • Kuhberg

    Eine der ältesten Straßen in Neumünster

    Neumünster

    Details

  • Lütjenstraße

    Die Lütjenstraße auch „Lütje Straat“ früher genannt, wird seit jeher als die Verbindung zwischen dem weltlichen und dem kirchlichen Teil von Neumünster gesehen.

    Neumünster

    Details

  • Marienstraße

    Detlev Hinselmann, der über großen Grundbesitz in der Stadt verfügte, ließ 1897/98 zur Baulanderschließung die Marienstraße anlegen.

    Neumünster

    Details

  • Mühlenbrücke

    Ehemalige Kornmühle, heute Gaststätte

    Neumünster

    Details

  • Papierfabrik

    Die Geschichte der Papierfabrik Neumünster begann im 19. Jahrhundert. 1849 kaufte Gottfried Möller das Grundstück und errichtete darauf eine Färberei für Bunt- und Chrompapiere.

    Neumünster
    +494321266210

    Details

  • Pavillions

    Drei Pavillions auf dem Marktplatz des Großfleckens

    Neumünster

    Details

  • Pissoir

    Relikt aus dem 19. Jahrhundert

    Neumünster

    Details

  • Simonssche Villa

    Die imposante Villa in der Gartenallee 14 wurde 1900 vom Architekten Magnus Schlichting für den Tuchfabrikanten Ludwig Simons inmitten des dazugehörigen Gartens (Simonsscher Park) errichtet.

    Neumünster

    Details

  • Theater in der Stadthalle

    Die Stadthalle Neumünster wurde 1986 erbaut und 1988 vom Bund deutscher Architekten mit einem Preis ausgezeichnet.

    Neumünster

    Details

  • Straße am Teich

    Historische Straße am Teich in Neumünster

    Neumünster

    Details

  • Teich/Teichuferanlagen

    Teich mit Grünanlage in Neumünster

    Neumünster

    Details

  • Villa Köster

    Die Villa Köster ist ein denkmalgeschütztes Wohnhaus im Rencks Park an der Parkstraße 11 in der Innenstadt von Neumünster. Das Gebäude wurde 1902 als Privathaus für den Textilkaufmann Friedrich Hanssen von den Hamburger Architekten Lundt & Kallmorgen auf einer Anhöhe im Park an…

    Neumünster

    Details

  • Wasserturm SWN

    Der Wasserturm auf dem Gelände der Stadtwerke Neumünster (SWN) ist eines der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt. Mit einer stattlichen Höhe von 47 Metern ragt der historische Wasserturm in den Himmel.

    Neumünster

    Details

  • Wittorfer Burg

    Die Wittorfer Burg ist eine Wallburg bei Wittorf im Südwesten von Neumünster an der Mündung der Schwale in die Stör. Von der Burg, die ungefähr im 9. Jahrhundert entstanden ist, sind noch bis zu vier Meter hohe schwer erkennbare Teile des Ringwalls und einige Gräben erhalten. …

    Neumünster

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Wassermühle Warder

    Die Wassermühle Warder ist eine historische Sehenswürdigkeit, die im Ortsteil Alt-Mühlendorf liegt.

    Warder

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Gut Manhagen

    Gut Manhagen ist ein Gut aus dem 16. Jahrhundert, das aus mehreren Wohn- und Wirtschaftsgebäuden besteht.

    Langwedel

    Details

  • Wasserturm

    Der Wasserturm in Groß Vollstedt ist ein schlichtes zylindrisches Backsteinbauwerk, das auf einer kleinen Anhöhe im Nordosten des Ortes steht.

    Groß Vollstedt

    Details

  • Gut Deutsch-Nienhof

    Das Gut Deutsch-Nienhof ist ein ehemaliges adeliges Gut, das 1472 zum ersten Mal erwähnt wurde.

    Westensee
    +494305728

    Details

  • Gut Marutendorf

    Gut Marutendorf befindet sich in der Nähe des Westensees und gehört seit 1309 den Rittern von Marute.

    Achterwehr
    +49434040120

    Details

  • Steinfurther Mühle

    Mielkendorf

    Details

  • Gut Klein Nordsee

    Das Gut Klein Nordsee befindet sich in der Gemeinde Felde im wunderschönen Schleswig-Holstein. Das Gut erhielt seinen Namen von dem 1607 eingegangenen Dorf Nordsee am Flemhuder See.

    Felde

    Details

  • Herrenhaus Quarnbek

    Das Gut Quarnbek wurde 1282 zum ersten Mal erwähnt. Der älteste bekannte Besitzer war ein Ritter Schak Rantzau.

    Quarnbek

    Details

  • Gut Osterrade

    Das Gut Osterrade wurde im 16. Jahrhundert erbaut, jedoch gab es bereits im Mittelalter ein anderes Gut in der Nähe, nämlich Dosenrode.

    Bovenau

    Details

  • Gut Georgenthal

    Georgenthal hat eine lange und interessante Geschichte. Es gehört seit 1806 zu den so genannten selbstständigen adeligen Gütern.

    Bovenau

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Erdbeer- und Himbeerhof auf Gut Steinwehr

    So schmeckt der Sommer! Ein Ausflugsziel für die ganze Familie direkt am Nord-Ostsee-Kanal

    Bovenau
    +49 4357 241

    Details

  • Gut Schierensee

    Caspar von Saldern, ein kaiserlich-russischer Staatsminister und geheimer Rat, war der Eigentümer des Gutes seit 1752. Er legte den Grundstock für die umfangreiche Bildersammlung auf dem Anwesen.

    Schierensee
    +49434771210

    Details

  • Mikaela Dörfel

    Werkgut

    Das WERKGUT bietet verschiedene Workshops für Kunst- und Kulturinteressierte sowie Teamentwicklung’s Workshops an.

    Meezen
    04877 990803

    Details

  • Schwebefähre

    Einmalig auf der Welt: Die Schwebefähre! Sieben ähnliche Konstruktionen gibt es weltweit, aber alle haben eines gemeinsam: Ein Transportkorb wird an einem Stahlgestell über ein Gewässer hin- und herbewegt.

    Rendsburg

    Details

  • Kaiseradler

    Kaiseradler aus Sandsteinplatte in Hanerau-Hademarschen. Dieses Denkmal war an der alten Grünentaler Hochbrücke am Tragpfeiler montiert. Jetzt an der Ecke Hafenstraße und Bergstraße zu sehen.

    Hanerau-Hademarschen

    Details