Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Städteurlaub in Mittelholstein

Herzlich willkommen in den Städten Mittelholsteins. Entdecken Sie die fünftgrößte Stadt des Landes Schleswig-Holstein, die ehemalige Garnisonsstadt zwischen Eider und Nord-Ostsee-Kanal, die junge Stadt mit ihrem Sinn für zeitgenössische Kunst und die Stadt der Schallplatten. Entdecken Sie die schönsten Orte, Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und Geheimtipps in Neumünster, Rendsburg, Büdelsdorf und Nortorf für einen Ausflug oder den nächsten Urlaub.

Neumünster

Die fünftgrößte Stadt in Schleswig-Holstein, bietet zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten und punktet zudem mit einem Tierpark, diversen Messen, Konzerten, Kunst, Theater, Sport und einem Erlebnisbad mit Saunawelt. Neumünster ist ideal für Tagesausflüge und als Ausgangspunkt für Entdeckungsreisen. Innerhalb einer Stunde erreichen Sie von hier die Nordsee, die Ostsee, wichtige Attraktionen in Schleswig-Holstein und das Zentrum der Metropolregion Hamburg.

© sh-tourismus.de/MOCANOX

Rendsburg

Rendsburg ist eine Stadt am Wasser, gegründet im 12. Jahrhundert auf einer Insel in der Eider. Rendsburg war lange eine Grenzstadt zwischen Schleswig und Holstein und gilt heute als Brücke zwischen beiden Landesteilen, mitten im Herzen des Landes und direkt am Nord-Ostsee-Kanal. Der historische Stadtkern mit seinen verwinkelten Gassen ist noch immer vom Stadtsee und der Eider umgeben. Um die schönsten Bauten der Altstadt zu erkunden, folgen Sie der 3,2 km langen Blue Line auf dem Straßenpflaster.

© SHBT u. Photocompany

Büdelsdorf

Büdelsdorf liegt malerisch an der Eider und dem Nord-Ostsee-Kanal. Die Stadt ist bekannt für die jährlich stattfindende Kunstausstellung NordArt, die zeitgenössische Werke aus der ganzen Welt präsentiert. Zudem beherbergt Büdelsdorf das Eisenkunstgussmuseum, das gusseiserne Exponate von der Renaissance bis zur Gegenwart zeigt. Büdelsdorf ist auch ein bedeutender Standort für große Unternehmen und bietet eine attraktive Mischung aus Kultur und Wirtschaft.

© sh-tourismus.de/Mocanox

Nortorf

Nortorf, zentral gelegen zwischen Kiel, Rendsburg und Neumünster, ist die geografische Mitte Schleswig-Holsteins. Im Ortsteil Thienbüttel markiert ein steinernes Denkmal diesen Punkt, umgeben von Bänken und typischer Geestlandschaft. Mit etwa 6900 Einwohnern bietet die Kleinstadt auch kulturelle Highlights: Das Deutsche Schallplattenmuseum erinnert an die TELDEC, deren Schallplatten von 1948 bis 1987 weltweit bekannt waren. Kunstfreunde können im Skulpturenpark am Stadtrand Werke schleswig-holsteinischer Künstler bewundern.