Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Das Museum in Hanerau-Hademarschen ist ein wahres Schatzkästchen für Fans von Theodor Storm und anderen historischen Persönlichkeiten.

Seit 1984 kann man dort in einer ostdeutschen Stube, der Theodor-Storm-Stube und zahlreichen weiteren Exponaten aus vergangenen Zeiten stöbern. Im Gebäude "Im Kloster 12 + 12a", welches 1883 erbaut wurde und danach als Schule bis 1983 genutzt wurde, findet man heute das Museum. Ein Raum ist ganz dem großen Dichter Theodor Storm gewidmet, der von 1880 bis 1888 in Hademarschen lebte und hier unter anderem den "Schimmelreiter" schrieb. Die ostdeutschen Heimatstuben sind mit Erinnerungsstücken ausgestattet, die Flüchtlinge mitgebracht haben, sowie Bildern und Büchern über die ehemals deutsche Ostgebiete. Auch Archäologische Funde aus der Steinzeit, Gerätschaften aus Landwirtschaft oder Handwerk sowie ein Klassenzimmer der Nachkriegszeit kann man im Museum bewundern. Zudem gibt es vieles Interessantes über den Bau des Nord-Ostsee-Kanals zu sehen.

MHT.SH & Peter Lühr MHT.SH & Peter Lühr

Kontakt & Infos

Im Kloster 12 - 12 a
25557 Hanerau-Hademarschen

+49 4872 2020

Jeden 1. Sonntag im Monat 14:00 - 17:00 Uhr