Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Schiffsbegrüßungsanlage

    Ships Welcome Point - in Rendsburg direkt an der Eisenbahnhochbrücke am Restaurant Brückenterrassen. Jedes Schiff wird mit der Nationalhymne seines Heimatlandes begrüßt.

    Rendsburg
    +49 4331 57316

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Aussichtspunkt Boxberg

    Mit seinen 76,7 Metern Höhe ist der Boxberg die höchste Erhebung im gesamten Naturpark Aukrug und eine der höchsten in Schleswig-Holstein.

    Aukrug

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Grünentaler Hochbrücke

    Du suchst nach einem tollen Tipp für Urlaubsfotos? Die Grünentaler Hochbrücke ist eine tolle Location. Sie ist eine Brücke für Autos, Züge, Fahrräder und Fußgänger. Der Rad- und Fußgängerweg bietet einen herrlichen Ausblick über den Nord-Ostsee-Kanal. …

    Beldorf

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Aussichtspunkt Wrohe

    Genießen Sie den wunderschönen Ausblick auf den Westensee von der Aussichtsplattform in Wrohe. Mitten im Naturpark Westensee können Sie die Ruhe und die Schönheit der Natur genießen.

    Westensee

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Aussichtsplattform Eisenbahnhochbrücke

    Die Eisenbahnhochbrücke Rendsburg ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Schleswig-Holstein. Sie wurde zwischen 1911 und 1913 von dem Ingenieur Friedrich Voß erbaut.

    Osterrönfeld

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Aussichtspunkt Tüteberg

    Der Tüteberg am Rande des Naturparks Westensee ist mit 88,3 Meter die fünfthöchste Erhebung im Kreis Rendsburg-Eckernförde.

    Westensee

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Aussichtspunkt Schacht-Audorf Nobiskrug

    Der Aussichtspunkt Schacht-Audorf ist ein beliebter Anlaufpunkt für Touristen.

    Schacht-Audorf

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Aussichtsplattform "Kiek ut"

    Genießen Sie die Aussicht auf den Nord-Ostsee-Kanal und beobachten Sie die vorbeifahrenden Schiffe vom Aussichtsplatz "Kiek ut" in Schacht-Audorf. Ein echter Traum!

    Schacht-Audorf

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Kleiner Platz am NOK

    Schacht-Audorf

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Aussichtspunkt am Audorfer-See

    Aussichtsplattform am Audorfer See in Büdelsdorf mit Blick auf den Nord-Ostsee-Kanal und den Fluss Eider. Hier treffen sich die Eider und der Nord-Ostsee-Kanal. Der Treidelweg liegt in den Hollerschen Anlagen in Büdelsdorf.

    Büdelsdorf

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Aussichtspunkt Obereiderhafen Rendsburg

    Der Obereiderhafen in Rendsburg bietet ein einzigartiges Erlebnis für jeden. An seinen Ufern kann man gemütlich flanieren und die wunderschöne Aussicht auf das Wasser genießen.

    Rendsburg

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Solarbänke an der Hochbrücke

    Wer den Blick auf den Nord-Ostsee-Kanal und die großen Pötte bequem auf einer Bank sitzend genießen möchte und gleichzeitig sein Smartphone laden möchte, kann dies in Osterrönfeld direkt am Kanal tun.

    Osterrönfeld

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Aussichtsplattform am Neptun

    Die Bronzeplastik des Meeresgotts Neptun der mit strengem Blick über den Nord-Ostsee-Kanal blickt, steht in der Nähe des Rendsburger Fußgängertunnels.

    Rendsburg

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Aussichtspunkt an der Lotsenstation

    Auf halber Strecke findet sich an Kanalkilometer 55 die Lotsenversatzstelle Rüsterbergen, die Gemeinschaftsstation der Kieler und der Brunsbütteler Seelotsenbruderschaft.

    Schülp b. Rendsburg

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Weichenwärterhaus Schülp

    Das Weichenwärterhaus der Weiche Schülp war früher mit einem Mitarbeiter des Wasser- und Schifffahrtsamtes besetzt, dessen Aufgabe es war, den Schiffsverkehr auf dem Nord-Ostsee-Kanal zu beobachten und an die Revierzentralen die Verkehrsfolge zu übermitteln. …

    Schülp b. Rendsburg

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Wildes Moor

    Das Landschaftsschutzgebiet „Wildes Moor“ befindet sich im Dreieck Osterrönfeld – Bokelholm- Jevenstedt. Am 11. Februar 1953 wurde das „Wilde Moor“ als Landschaftsschutzgebiet ausgewiesen.

    Osterrönfeld

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Fockbeker Moor

    Das Fockbeker Moor ist mit seinen 2500 Jahren ein vergleichsweise junges Geesthochmoor, das sich in einer flachen Senke ausgebreitet hat.

    Fockbek

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Aussichtpunkt Armensee

    Der Armensee befindet sich in der Ortschaft Fockbek. Der See wird auch Fockbeker See oder früher auch Seemühlensee genannt und ist ca, 27 ha groß und 1,9 Meter tief.

    Fockbek

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Die längste Bank der Welt

    Wenn es um die Jagd von Rekorden geht liegt Mittelholstein insbesondere die Stadt Rendsburg ganz vorne. Dazu zählt der Nord-Ostsee-Kanal als die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt.

    Rendsburg

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Alte Lotsenstation Nübbel

    Die Lotsenstation Nübbel ist ein Komplex aus mehreren Gebäuden, die nahe Rendsburg am Nord-Ostsee-Kanal errichtet wurde.

    Schülp b. Rendsburg

    Details

  • MHT.SH & Peter Lühr

    Aussichtspunkt Aukrug

    Mörel

    Details

  • Schwebefähre

    Einmalig auf der Welt: Die Schwebefähre! Sieben ähnliche Konstruktionen gibt es weltweit, aber alle haben eines gemeinsam: Ein Transportkorb wird an einem Stahlgestell über ein Gewässer hin- und herbewegt.

    Rendsburg

    Details