Zur Navigation springen Zum Inhalt springen
  • © mhtsh.de | Peter Lühr
    Aussicht auf den Wohnmobilstellplatz Rendsburg

Den Sicherheitshelm aufgesetzt, tief durchatmen, dann 178 Stufen hoch hinauf auf die Aussichtsplattform der Rendsburger Eisenbahnhochbrücke. Aus 40 Metern Höhe lässt sich ein weiter Blick über den Kanal, die Kreisstadt Rendsburg und die reizvolle mittelholsteinische Landschaft genießen. Maximal 14 Personen nehmen die Hochbrückenführer/innen mit nach oben. Kinder müssen aus Scherheitsgründen mindestens zwölf Jahre alt und größer als 1,40 Meter sein. Eine Anmeldung ist ratsam. Gruppenführungen sind außer in den Monaten Dezember, Januar und Februar täglich möglich.

Weitere Informationen bekommen Sie bei der Tourist-Information Rendsburg unter Tel. 04331 - 2 11 20 oder rendsburg@mittelholstein.de

 

Beginn:14:00 Uhr + 15:30 Uhr
Dauer:ca. 60 Minuten
Treffpunkt:Anleger Schwebefähre auf der Südseite Osterrönfeld, direkt unter der Eisenbahnhochbrücke
Kosten:5,00 € pro Person
Anmeldung: Tel. 04331 - 2 11 20 oder rendsburg@mittelholstein.de
Weitere Termine:Mai bis September: jeden Sonntag um 14:00 Uhr + 15:30 Uhr